Wir Kinder aus dem (Flüchtlings)Heim

Wir Kinder aus dem FlüchtlingsHeim

Cover 774x1024 Wir Kinder aus dem (Flüchtlings)Heim

Vorläufiges Cover

Berichte und Bilder von Fluchterfahrungen gibt es viele. Doch was passiert eigentlich, wenn die Menschen dann da sind? Fünf Geschichten erzählen vom Leben geflüchteter Kinder nach der Ankunft in Deutschland und vom Alltag in Sammelunterkünften. Es geht um Spiel und Abenteuer, Heimweh und Geborgenheit, Freundschaft und Verliebtsein, Wut und die Angst, nicht bleiben zu dürfen. Wechselnde Perspektiven zeigen schöne und traurige Erlebnisse, lustige und schwere Momente.

Dabei sind die jungen Protagonist*innen weitaus mehr als „Flüchtlinge“! Ihre Persönlichkeiten und Themen sind vielschichtig: Zahra und die Superkids retten Aliens und Aida findet einen geheimen Garten. Ahmed erlebt Überraschungen am Zuckerfest und Yusuf denkt sich ein Theaterstück gegen die Angst aus. Und zusammen mit vielen anderen Kindern starten sie einen mutigen Protest und mischen das Heim auf!

Geschichten für alle Kinder – zum Mitfiebern, Lachen und Nachdenken!

„Wir Kinder aus dem FlüchtlingsHeim“
Herausgegeben von Hoa Mai Trần & illustriert von Michaela Schultz

ET März 2020
ca. 140 Seiten mit zahlreichen Illustrationen
17,5cm x 22,5cm
ab 6 Jahren
7 €

978-3-945596-11-1 Arabisch
978-3-945596-12-8 Englisch
978-3-945596-13-5 Farsi
978-3-945596-14-2 Kurmancî
978-3-945596-15-9 Tigrinya

Illu 2 795x1024 Wir Kinder aus dem (Flüchtlings)HeimDas Kinderbuch-Projekt

Die Idee zum Kinderbuch entstand aus dem Forschungsprojekt „Alltagserleben von jungen Kindern in Not- und Gemeinschaftsunterkünften“ (2016–2017). Der Erzählband wurde gemeinsam mit Kindern aus ihren persönlichen Erfahrungen heraus entwickelt. Hoa Mai Trần und Michaela Schultz begleiteten dafür ca. 80 Kinder aus drei Gemeinschaftsunterkünften im Alter von 3 bis 12 Jahren. Sie sammelten und dokumentierten deren Geschichten in Text und Bild und arbeiteten sie für eine junge Zielgruppe mit und ohne Fluchterfahrung auf. Viele der Kinder empfinden „Flüchtling“ als Schimpfwort, was auf ihren Wunsch hin im Titel des Erzählbandes thematisiert wurde.

Illu 1 1024x641 Wir Kinder aus dem (Flüchtlings)HeimProjektträger ist die Fachstelle Kinderwelten im Institut für den Situationsansatz (ISTA) in der Internationalen Akademie Berlin gGmbH (INA). Verlegerisch betreute VIEL & MEHR und gefördert wurde das Projekt von der Stiftung Deutsche Jugendmarke und der Stiftung Berliner Sparkasse PS Sparen.

Das Team

Hoa Mai Trần (Texte) ist Kindheitspädagogin, Bildungs- und Erziehungswissenschaftlerin. Als Pädagogin hat sie Erfahrungen in Krippen, Kitas, bilingualen Privatschulen und Kinderheimen im In- und Ausland gesammelt. Als Forscherin, Bildungsreferentin und Lehrbeauftragte arbeitet sie zu Kindheit, Migration, Inklusion und lebensweltorientierter Pädagogik. Sie engagiert sich im Feld der kulturellen Bildung und leitete das kollaborative-mehrsprachige Kinderbuchprojekt „Wir Kinder aus dem FlüchtlingsHeim“.

Michaela Schultz (Illustrationen) ist auf dem Land in Brandenburg aufgewachsen und mittlerweile Wahlberlinerin. Seit frühster Kindheit zeichnet sie leidenschaftlich gern. Den Weg als Künstlerin schlug sie dennoch nicht ein, da ihr Herz noch mehr an Kindern und Pädagogik hängt als an Farbe und Papier. Deshalb studierte sie in Berlin Bildung und Erziehung und schließt heute ihren Master in Bildungswissenschaften ab. Seit 2014 ist sie in der Sozial- und Bildungsarbeit im Bereich Flucht und Migration tätig. In diesem Kinderbuch werden ihre Illustrationen erstmalig veröffentlicht.